Schlagwortarchiv für: Media4Schools

Unter dem Titel „United Podcasters for Education” (#Up4Ed) haben sich mehr als 40 Bildungsakteure bundesweit zusammengeschlossen, um am 8.12., dem Tag der Bildung, ein Zeichen zu setzen. Das mit einem 24 Stunden Programm rund um das Thema Bildung. Bereits vor Bekanntgabe der PISA-Ergebnisse sahen es die Bildungsakteure als Auftrag, in der Bildungspolitik einen Wandel einzufordern.

Dieser Podcast vereint nun eine Vielzahl von Stimmen und Perspektiven.

Es werden verschiedene Bildungsvisionen beleuchtet sowie die Herausforderungen der Zeit angesprochen, begleitet von Lösungsansätzen. Das Hauptanliegen besteht darin, die Bedeutung und Auswirkungen von Bildung einem breiten Publikum zugänglich zu machen und einen gesellschaftlichen Diskurs über Bildung von hoher Qualität anzustoßen. Der Podcast fungiert als Aufruf zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung in Deutschland.

Mit dabei sind Elke Büdenbender, Paul Ronzheimer, Tatjana Kiel, Stefanie Dreese (Sozialministerin M-V), Margret Rasfeld, Christian Füller, Bundeschülersprecher Florian Fabricius, Annmieke Lais, Ilka Petersen, Prof. Dr. Conny Hattula, Dr. Diana Knodel, Viola Patricia Hermann, Kati Ahl, Gert Mengel, Dr. Julia Freudenberg, u.v.m.

Aus Schleswig-Holstein sind u.a. Susanne Braun-Speck (siehe LinkedIn) und Alice Moustier dabei. Beide sind auch Autorinnen des kostenfreien Community-Buchs „Nachhaltige Bildung. Nachhaltige Schule“, welches der Sii-Kids & -talents e.V. 2022 herausgebracht hat. Braun-Speck ist zudem Projektleiterin von Media4Schools.de. Sie interviewte für den #Up4Ed Podcast drei IT-Lehrkräfte aus Hamburg. Deren Schule erhielt vor kurzem den Deutschen Schulpreis!


Ihr Thema: Nachhaltige digitale Bildung – wie sieht diese aus? In diesem Beitrag spricht Susanne mit Heiko Meiwes (auch er ist Mit-Autor des o.g. Buches), Stephan Kiener und Dominik Stiehm, welcher auch diesen Podcast-Beitrag schnitt. Die drei Kollegen sind von der Berufsschule ITECH aus Hamburg. Gemeinsam sprechen über nachhaltige digitale Bildung im Rahmen von SDG 4. Insbesondere über Medienkompetenz und Informatik, Methoden und Prozesse des zeitgemäßen digitalen Lernens; Projektarbeit, Stress / Zusammenarbeit unter Lehrkräften, uvm.

Ihr Beitrag ist im 24-Stundengesamtwerk ab Schnittstelle 04:22:34 zu hören. Separat hören? Schau hier.

Chancengerechtigkeit? Hochwertige Bildung? Uns alle vereint eine Vision – eine Vision von einer Welt, in der BNE und Medien- & Zukunftskompetenz-Förderung für alle Schüler:innen möglich ist. Das, damit sie ihre Fähigkeiten entfalten können und nachhaltig auf ihre digitale Lebens- und Arbeitswelt vorbereitet sind!“, meint das Team.


Von allen am 24-Stunden-Podcast-Beteiligten wird das Ziel verfolgt, die Erfolge und positiven Effekte von Bildungsakteuren zu zeigen und praktische, nachahmenswerte Methoden zur Bewältigung der Herausforderungen im Bildungsbereich aufzuzeigen. Der Podcast trägt auch dazu bei, Akteure aus verschiedenen Bereichen zu vernetzen, um durch gemeinsame Maßnahmen die Wirksamkeit von Bildung zu steigern und neue Ideen zu generieren.

Braun-Speck: „Gerade gestern, beim BNE-Team Treffen Schleswig-Holstein, wurde in zwei von drei Gruppenarbeiten herausgearbeitet: PISA-Problematiken und Lehrkräftemangel sind nur mit externen Bildungspartnern in Schulen zu lösen. Wir können gemeinsam zeitgemäße Bildung ermöglichen! Was dazu fehlt, sind lediglich finanzielle Mittel!“

Die #Up4EdInitiative sieht sich als aktiver Teilnehmer im politischen Diskurs und betrachtet Politiker als Partner, um konstruktive und ideologiefreie Impulse für die Bildungspolitik zu setzen. Die Überzeugung besteht darin, dass viele Stimmen notwendig sind, um Veränderungen herbeizuführen. Das übergeordnete, ideologiefreie Ziel besteht darin, die bestmögliche Bildung für alle Kinder zu erreichen.

Die Verpflichtung zu den Zielen des „Tags der Bildung“ wird tief empfunden, und der Podcast wird als Beitrag gesehen, um diese Ziele zu unterstützen und voranzutreiben. Alle werden dazu eingeladen, sich auf das Experiment des Podcasts einzulassen, ihn anzuhören, zu teilen und an den Diskussionen teilzunehmen. Denn das gemeinsame Ziel lautet: Eine gerechte Bildung für alle Kinder.

Website: www.up4ed.org

Podcast-Host: https://up4ed.blogs.julephosting.de/

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema in der Gesellschaft, da die Zukunft des Planeten untrennbar mit der Zukunft der Menschheit verbunden ist. Dies umfasst die ganzheitliche Betrachtung von gesellschaftlichen Herausforderungen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Wirtschaft. Deshalb gibt es auch immer mehr Schulen, die Nachhaltigkeit-AGs haben und Schulprojekte initiieren.

Und wir sowie 5 andere Institutionen veranstalten dazu aktuell Wettbewerbe.

Alle 6 siehe Flyer ganz unten. Unser: Der Media4TS-Wettbewerb vom sii-kids & -talents e.V. unterstützt von BINGO_die Umweltlotterie ist nur für Schleswig-Holsteiner. Es können ab sofort Text- und Online-Beiträge eingereicht werden.

  • Letzter Termin dafür: 15.2.24.
  • Preise: 3x 300 € und eine Urkunde

Themen: Es muss einen Bezug zu sozialer, ökologischer, und/oder wirtschaftlicher Nachhaltigkeit beziehungsweise zu einem der 17 SDGs der UN geben. Viele Beispiele findet ihr bereits auf der BNE-digital.de.

Formate: Blog- / Schülerzeitungsartikel oder kleine Projektarbeiten; es sollen also redaktionell bzw. journalistisch geschriebene Texte (Reportagen, Berichte, Interviews, etc.) mit Bildern, Fotos, Grafiken / Statistiken oder auch Videos und H5P-Lernspielen sein. Perfekt ist, wenn es Online-Beiträge wären, z.B. im Blog der Schulhomepage oder auf einer Online-Schülerzeitung.

Einreichung: Beiträge können als PDF und/oder als Link zu den Online-Beiträgen gesendet werden. Dies einfach per E-Mail an: media4schools@sii-kids.de mit dem Betreff “Teilnahme Media4TS-Wettbewerb 2024”

Preisverleihung: Ende Februar – digital; eine Anreise ist nicht erforderlich.

Flyer dazu als PDF (Download)


Was und wie ihr schreiben könnt?

Schaut in unser Handout (PDF)Artikel über Nachhaltigkeits-Themen schreiben“ – darin befindet sich ein 10-Schritte-Plan, sowie Tipps bzgl. Ideenfindung und Recherche. Und wenn ihr Schleswig-Holsteiner seid und möchtet, könnt ihr sogar einen kostenfreien Workshop dazu erhalten – einfach anfragen per E-Mail: media-team@sii-kids.de


Infos zu allen sechs Wettbewerben zum Thema:

Media4Teens & Schools ist ein Angebot des sii-kids & -talents e.V. aus Reinfeld (Holstein). Wir bieten digitale Lernprojekte zur Förderung von Zukunfts- und Medienkompetenzen an, welche für ganzheitliche, nachhaltige Bildung sorgen.

Die BNE-digital.de ist unser neuestes Lernprojekt, bei dem wir digitale und nachhaltige Bildung in einmaliger Art & Weise verbinden!

Es ist ein Online-Magazin umrahmt von Workshops zu Nachhaltigkeits- und digitalen Themen – mehrsprachig, digital, multimedial! Teilnehmer / Redakteure (m/w/d) sind Schüler:innen der Klassen 8 bis 13 sowie von Berufsschulen (Azubis) und Lehrkräfte.

Das Online-Magazin (von und für Schüler:innen geschrieben) ist auch zu Unterrichtszwecken nutzbar.

Die Workshops drehen sich inhaltlich um Nachhaltigkeit / SDGs (für BNE) und/oder um Medienkompetenz.


Dabei lernen die Schüler:innen digitale Arbeitsweisen & Methoden kennen, die ihnen im Nachgang bei Projektarbeiten in der Schule nutzen! Interessant ist das digitale Lernprojekt insbesondere für:

  • den 9. Jahrgang oder andere Jahrgänge, in denen Projektarbeiten anstehen
  • WPUs „digitale Medien & IT”und/oder BNE
  • eventuell bestehende oder in Gründung befindliche
    • FreiDay- oder 4plus1-Projektteams
    • Umwelt- und Nachhaltigkeits-AGs
    • Schülerzeitungen

Zusammengefasst gibt es:

  • kostenfreie Workshops (für LK und SuS),
  • eine Beteiligung an einem tollen, gemeinsamen Schulprojekt
  • Hilfe und Anleitungen zum Gründen und Betreiben von Online-Schülerzeitungen
  • Interviews mit bekannten und interessanten Personen (siehe Eventkalender)
  • einen Schreib- / Schülerzeitungs-Wettbewerb und 2 weitere Gewinnchancen

“Seid dabei, stärkt Eure Medien- und Zukunftskompetenzen und macht Eure Welt, Eure Zukunft – durch das thematisieren von Nachhaltigkeit / SDGs betreffend Umwelt, Soziales & Wirtschaft – ein Stück weit besser.

Die besten Beiträge gewinnen vielleicht einen Preis – mit einem (1) Beitrag, könnt Ihr übrigens an drei (3) Wettbewerben teilnehmen!

 


Aktuell sind folgende Workshops, etc. geplant:

Änderungen vorbehalten; Details und Buchungsfunktion befinden sich hinter dem jeweiligen Link. Der letzte diesjährige Termin ist am 21.12.23 mit der Preisverleihung des Media4Teens & Schools Wettbewerbs.

August 2023
29. August (Dienstag)
September 2023
19. September (Dienstag)
22. September (Freitag)
23. September (Samstag)
24. September (Sonntag)
27. September (Mittwoch)
Oktober 2023
10. Oktober (Dienstag)
November 2023
1. November (Mittwoch)
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Media4Schools: Online-Schülerzeitungen als digitale Lernprojekte im Unterricht – das ist der Titel des Buches, wofür bereits 222 Seiten geschrieben und die ersten Cover-Ideen gestaltet sind. Jetzt ist Deine Meinung gefragt!

Welche zwei Buchcover gefallen Dir am besten?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

Jetzt schon auf Amazon zu sehen:

Liebe Alle, welche mit unserem Verein (sii-kids & -talents e.V.) und/oder mir ( Susanne Braun-Speck) auf die eine oder andere Weise verbunden sind:

Ich bin froh und glücklich, dass wir in den letzten Monaten zwei tolle Gemeinschaftsprojekte und die Jugend-Kunst-Werkstätten über unseren Verein realisiert haben.

Zunächst schrieben wir mit 18 Autoren das Community-Buch „Nachhaltige Bildung. Nachhaltige Schule“. Es ist kostenfrei als PDF erhältlich und zum kleinen Preis als eBook bei Amazon. In den ersten Wochen wurde es ca. 3700 mal heruntergeladen, Studiengänge an Unis nutzen es; unzählige Weiterreichungen unter Lehrkräften erfolgten. Ob die Autor:innen damit die Bildungslandschaft ein Stück weit nachhaltig verändern? Wir wünschen es uns.

Und dann folgte die Ukraine-Bulletin.de, ein Gemeinschafts-Schülerzeitungsprojekt, seit dem 21.12.22 (für 1 Jahr) auch zu sehen auf dem NDR im Schleswig-Holstein Magazin. Zu diesem Projekt steht unten noch viel mehr, insbesondere auch, wer am 22.12.22 von uns einen Preis verliehen bekommen hat.

Zwischendurch liefen in den Ferien die Jugend-Kunst-Werkstätten; insbesondere die im Juli – mit ukrainischen und deutschen Kindern und Jugendlichen – war toll.


Es kam zu beiden Community-Projekten, weil wir das Bedürfnis hatten, „etwas“ zu tun und irgendwie zu helfen.

2022 nahm mich, wie die Meisten von uns, der Ukraine-Krieg, welcher im Februar begann, extrem mit. Ich sah das Leid; Bilder von der Flucht und den Angriffen in der Ukraine. Erster Gedanke war: Last uns über den Verein beim Finden von Unterkünften helfen. Doch Angebote waren schnell vergeben und die Kommunen waren dann auch soweit, ihre Aufgabe zu übernehmen.

Und dann entschied ich mich, dass zu tun, was ich am besten kann: schreiben, digitale Kenntnisse vermitteln, Projekte und Communitys organisieren und mit Schüler:innen und Lehrkräften Online-Schülerzeitungen betreiben. Nunmehr inhaltlich gezielt für Ukrainer:innen in Deutschland, auf der Ukraine-Bulletin.de (#ukrbt).

Dazu hatte unser Verein bereits ein breites, unterstützendes Angebot an Media4Teens- & Schools Workshops und Erklärvideos. Und zum Glück fanden wir mit der DSEE (Deutsche Stiftung für Ehrenamt und Engagement) auch einen finanziellen Unterstützer.

Ziele der #ukrbt: Aufklären, Vermitteln, Gemeinschaft stärken

Hier stehen wir nun, am letzten Schultag vor den Weihnachtferien und können sagen: Es hat geklappt! Seit Mitte September bis jetzt wurden unsere 130 Artikel mehr als 12.000 Mal gelesen. Gestern lief der TV-Beitrag beim NDR und heute war unsere Preisverleihung der besten beteiligten Redaktionen.

Diese letzte Stunde mit den Gewinnerteams war schön; es gab eine Canva-Präsentation von Dan, ein digitales H5P-Quiz von Minoka (Mik), letzte Tipps für das Online-Schülerzeitung-Machen von mir, Feedback in alle Richtungen und natürlich die Preisverleihung, bei der ich ganz viel Lob an alle “meine” Schüler:innen sowie beteiligte Lehrkräfte ausschütten konnte. Die Gewinner-Urkunden sind ganz unten zu sehen.

Danach, jetzt, ist Feierabend … die Ferien beginnen in SH und ich wünsche Euch hiermit persönlich und im Namen unseres Vereins, schöne Festtage!

Danke an Alle, die aktiv teilgenommen haben oder unsere Vereinsarbeit unterstützen, insbesondere die DSEE.

Herzlichen Dank auch für die warmen Worte und die schönen Feedbacks, welche ich bekam :-) Es ist toll, Schüler:innen und Lehrkräften dabei unterstützen zu können, sich selbst und/oder ihre Ideen entwickeln zu können.

 

Herzliche Grüße & frohe Weihnachten!

Susanne Braun-Speck
Vorstandsvorsitzende sii-kids & -talents e.V.
Initiatorin & Projektleiterin aller Media4Teens & -Schools-Projekte, inklusive der Ukraine-Bulletin.de


 

Ab Mitte August sind folgende meiner Media4Teens- sowie Media4Schools-Kurse im Angebot. Alle finden digital per BigBlueButton-Videokonferenz statt. Schulgruppen sowie einzelne Pädagogen und Schülervertreter aus Schleswig-Holstein können diese über das IQSH oder meinen Verein (sii-kids.de) wahrnehmen. Es gibt Abruf- & Termin-Veranstaltungen.


kostenfreie Workshops für Schülerzeitungs-Gruppen / Jugendredakteure mit 1 bis 2 Lehrkräften:

  • Für Beginner: Online-Schülerzeitungen gründen, aber wie?

    1. Termin: 26.8. von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
    2. Termin: 16.9. von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Anmeldung hierfür per E-Mail an: s.braun-speck@sii-kids.de

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, wie eine Online-Schüler- oder Schulzeitung funktioniert, gestaltet und strukturiert sowie mit multimedialem Content (redaktioneller Arbeit) gefüllt wird. Die ersten Schritte der Gründung und zum technischen Aufbau werden besprochen.

Beachtet: Ihr könnt im Anschluss auch eine Online-Schülerzeitung kostenfrei technisch erstellt bekommen! Siehe Blogbeitrag dazu.


Kostenfreie Termin-Veranstaltungen (für einzelne Lehrkräfte):

  • Digitale Projekte günstig planen – egal ob Lernportal, Schülerzeitung, Wiki oder Website.
    • Termin: 01.09. > Anmeldung: PRV0088
  • Einführung „Online-Schul- oder Schülerzeitung entwickeln“ & Medien-Recht
    • Termin: 22.09. > Anmeldung: PRV0089
  • Praxisarbeit mit WordPress. Online-Texte & digitale Medien fürs Internet gestalten.
  •  Online-Marketing & soziale Medien für Schulen nutzbar machen
    • Termin: 10.11. > Anmeldung: PRV0092

Kostenpflichtige Abruf-Veranstaltungen für Gruppen:

(in SH übers Schulbudget buchbar):

  • Homeschooling – Online-Konferenzen mit Schülern u/o Kollegen auf BigBlueButton führen (Formix: PRV0104)
  • DigitalGenial: Medien-Kompetenz für Beginner, digitale Bewerbungen & Projektarbeiten (Formix: FFB0068)
  • Online-Schülerzeitungen entwickeln & betreuen – so geht es! (Formix: PRV0108)
  • BNE – Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel: “Nachhaltige Smartphones, digital präsentiert” (Formix: PRV0099)

Dienstleistungen der Hauptreferentin von Media4Schools, Susanne Braun-Speck

In 2021 bieten wir folgende Media4Teens- sowie Media4Schools-Kurse an; alle finden derzeit komplett digital per BigBlueButton-Videokonferenz statt. Schulgruppen sowie einzelne Pädagogen und Schülervertreter aus Schleswig-Holstein können diese über das IQSH wahrnehmen. Über Anfragen aus anderen Bundesländern freuen wir uns natürlich auch. Es gibt Abruf- & Termin-Veranstaltungen.

Abruf-Veranstaltungen für Gruppen:

(in SH übers Schulbudget buchbar):

  • Online-Konferenzen mit Schülern u/o Kollegen auf BigBlueButton führen (Formix: PRV0104)
  • Digitale Projektarbeit für Schulentwicklung und Unterricht am Beispiel “Nachhaltigkeits-Projekte in Schule initieren (BNE)” (Formix: FFB0068)
  • Online-Schülerzeitungen entwickeln & betreuen – so geht es! (Formix: PRV0108)

Kostenfreie Kurse für Schüler:

Seit 15.12.2020 sind auch diverse Online-Kurse für Schüler (m/w/d) zum #Distanz-Unterricht #Homeschooling online, das im Lern-Management-System auf Media4Schools.de

Termin-Veranstaltungen – werden gerade neue geplant!

Für Schüler / Jugendliche siehe übergangsweise nur auf kijuaa.de (2 Schülerzeitungs-Workshops, 10. Juni und 16. September 2021)


[eme_events]


Ergänzende Blog-Artikel über die angebotene Kurse stehen hier:


Dem Reinfelder Verein sii-kids & -talents e.V. (u.a. Initiator & Unterstützer der Online-Schülerzeitung erkant.de) wurde am 16.12.20 im Rathaussaal eine Auszeichnung für seine Nachhaltigkeits-Kurse überreicht.  Einige Kurse sind jetzt offen zugänglich.

Die für den 17. November 2020 geplante feierlicher Preisverleihung in Kiel musste Coronabedingt abgesagt werden. Kurz vor dem erneuten harten Lockdown hat RENN.nord den Preisträgerinnen aus Schleswig-Holstein den Preis in Rendsburg und Reinfeld vor Ort überreicht.

Umweltminister Jan Philipp Albrecht drückte den Preisträgerinnen seine Glückwünsche mit einer Video-Botschaft aus und gratulierte (siehe unten).

Vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) in Kooperation mit den Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeits-Strategien (RENN.nord) wurden bundesweit 40 Initiativen als “Projekt Nachhaltigkeit 2020” ausgezeichnet. Zwei davon aus Schleswig-Holstein. Dabei: Das Flensburger Projekt “Nachhaltig erzählen” der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, vertreten durch Susanne Brandt. Sowie das Projekt “Media4Teens” vom Verein sii-kids & -talents eV., vertreten durch Susanne Braun-Speck, mit digitalen Angeboten für “Bildung für nachhaltige Entwicklung” (kurz: BNE) aus Reinfeld.

„Eigentlich wollten wir die Preisverleihung im November in der Lille-Brauerei in Kiel feiern, inklusive einem Auftritt von MASH!-Der Musical Academy Schleswig-Holstein, die ein Musical zu den 17 Nachhaltigkeitszielen entwickelt haben. Nun haben wir die Preisträgerinnen vor Ort besucht, um die Preise zu überreichen. Beide Projekte sind tolle Beispiele für gelungene Bildung für nachhaltige Entwicklung.“, sagt Dr. Maria Grewe, Mitarbeiterin von RENN.nord.

Online-Schülerkurse von Media4Teens sind jetzt offen zugänglich!

“Ich beschäftigte mich 2020 überwiegend mit nachhaltiger “Digitaler Bildung”. Wie sieht digitale Bildung aus, die Schülern nachhaltig nutzt und langfristig wirkt? Aktuell erschweren unter Anderem fehlende informatische Grundkenntnisse Schülern (m/w/d) und Lehrkräften das Distanzlernen per Homeschooling. Dazu gibt es jetzt offene Kurse”, verkündigte Susanne Braun-Speck. In diesen geht es um:

  • Online- / Video-Konferenzen – als SuS daran teilnehmen
  • E-Mails einrichten & nutzen
  • Hausaufgaben-Organisation bei Homeschooling
  • Text-Bearbeitung & -Formate
  • PDF-Dateien kennen, erstellen & nutzen
  • sowie der BNE-Kurs mit dem Thema “Smartphones” als mögliche Projektarbeit

Der folgende Link führt zu den Kursen: https://media4schools.de/kurse/

Hier die Video-Botschaft von Minister Albrecht:

In Zeiten von medienpädagogischer Bildung nehmen auch außerschulische Lernangebote digitale Formen an: so wie die vom sii-kids-Kids & -talents e.V. aus Reinfeld. Seit November werden diese vom “Offenen Kanal” aus Landesmitteln gefördert. Schul- und Jugendgruppen können nun auch 2020 an solchen Workshops teilnehmen.

Unter dem Titel “Media4Schools” und “Media4Teens” bietet der Verein seit Anfang 2019 digitale Lernprojekte und Workshops an, die teilweise mit Nachhaltigkeits-Themen kombiniert werden. Im Herbst 2019 war deren  Workshop “Nachhaltige Smartphones, digital präsentiert” im Programm von “Hier für die Welten lernen” von Renn.nord / BNUR (Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein).

Darüber nahmen, von Ende August bis Ende November, sieben Schul-, sowie eine Azubi-Gruppe kostenfrei teil. Da der Verein nunmehr vom “Offenen Kanal” aus Landesmitteln* gefördert wird, kann er die eigene technische Ausstattung verbessern und in 2020 weitere Workshops für Jugend- und Schulgruppen ab der 9. Klasse anbieten.

Der “Offene Kanal Schleswig-Holstein” kurz: OKSH ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und Rundfunk- sowie Medienbetreiber. Er veranstaltet auch eine Reihe von Wettbewerben, zuletzt den Medienkompetenzpreis von SH, und hält die Hand über medienpädagogische Fördermittel der Staatskanzlei. Ziel der Mittel ist, die Medienkompetenz im Land zu stärken. Siehe Beitrag über die Vertragsunterzeichnung.

Zu den in 2019/20 geförderten Projekten zählen nunmehr die Media4Teens-Angebote vom sii-kids & -talents e.V.

“Die Workshops finden wieder überwiegend im Innovationcenter von Dräger, der Dräger-Garage, in Lübeck statt. Sind die Schulgruppen zu weit weg, fahre ich auch schon mal dorthin“, erzählt Susanne Braun-Speck, 1. Vorsitzende des Vereins und diejenige, die sich die Media4Teens-Angebote ausgedacht und die Workshops  entwickelt hat. Sie ist 2019 auch freie Referentin für digitale Bildung beim IQSH geworden und schult Lehrkräfte – das in Bad Oldesloe.

Da es ihr insbesondere um digitale Bildung geht, die nachhaltig wirkt, hat sie im Laufe des Jahres das Lernportal “Media4Teens.de” entwickelt. Das liefert Workshop-Inhalte in medialer Form und wird von Teilnehmern – Lehrkräften und Schülern – auch im Nachgang für digitale Bildung im und außerhalb des Schulunterrichts genutzt. Sponsoren, wie z.B. die Stiftung der IHK zu Lübeck und der Inner Wheels-Club Stormarn (IWC), unterstützten das finanziell ein wenig.

Das digitale Lernprojekt “Online-Schülerzeitungen entwickeln” gibt es natürlich auch immer noch. Das auch als Abrufveranstaltung beim IQSH.

Die ersten Termine für 2020 stehen bereits online:

https://sii-talents.de/event-workshop-kalender/


 

Medien-Recht? Websites, Wiki´s, Online-Schülerzeitungen oder Lernportale planen und entwickeln? Mit WordPress arbeiten? Social-Media und Online-Marketing für Schulen? Digitale Bildung hat in weiten Teilen der Gesellschaft und Wirtschaft eine hohe Priorität – bundesweit. Ab August 2019 gibt es in Bad Oldesloe (Kreis Stormarn) unter dem Titel „Media4Schools“ neue digitale Weiterbildungs-Angebote für Pädagogen.

“Ein guter Lehrer bleibt ein Schüler bis ans Ende seiner Tage” – Das alte chinesisches Sprichwort gilt in der digitalisierten Welt noch viel mehr, denn: sie verändert sich ständig und damit hört das Dazulernen niemals auf.

Angebote für Lehrer-Schüler-Teams fanden im 1. Halbjahr 2019 als 4tägige Workshopreihe in Barsbüttel (Stormarn) statt. Titel: “Digitales Lernprojekt: Online-Schülerzeitungen entwickeln” – als Nachfolger von erKant.de entstand dabei die BluePage-EKG.de; auch die Lehrer und Schüler von der Stormstory.de waren Teilnehmer.

Das dazugehörende Lernportal “Media4Teens.de” wurde von Sponsoren unterstützt.

Von August bis Dezember 2019 gibt es 1x monatlich, in der Berufsschule des Kreises Stormarn (BSK) in Bad Oldesloe, digitale Weiterbildungsangebote speziell für Lehrer, Schulsozialpädagogen und Betreuer in Ganztagseinrichtungen.

Referentin ist die Reinfelderin Susanne Braun-Speck, welche Freiberuflerin im Webdesign- und Content-Marketing-Bereich (tiefenschaerfe.de) sowie Vorstandsvorsitzende vom sii-kids & -talents e.V. ist. Der Verein ist der Anbieter dieser Weiterbildungen; das IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung in SH; zum Bildungsministerium gehörend) ist der Veranstalter. Pädagogen des schleswig-holsteinischen Bildungssystems sind berechtigt, über das IQSH an den Workshops teilzunehmen. Die KOSTENFREIE Buchung erfolgt über FORMIX, dem Weiterbildungsportal des IQSH.

Websites, Online-Portale, etc planen und/oder selber machen.

In der unten aufgeführten Tabelle sind die Angebote in Kurzform beschrieben. Details dazu stehen ebenfalls online im FORMIX. Individuelle Fragen beantwortet die Referentin gerne per E-Mail: kontakt@sii-kids.de

Gut zu wissen: Die Media4Schools-Angebote sind einzeln buchbar, hängen aber inhaltlich zusammen, sodass die Teilnahme an mehreren sinnvoll, aber nicht notwendig ist.

FORMIX-Nr.
mit Link
Titel / Inhaltjeweils Dienstags von 14:30 bis 18:30 Uhr.
PRV0088Media4Schools – 1: Digitale Projekte günstig planen – egal ob Lernportal, Schülerzeitung, Wiki oder Website27.08.2019
PRV0089Media4Schools – 2: Einführung „Online-Schul- oder Schülerzeitung entwickeln“ & Medien-Recht17.09.2019
PRV0090Media4Schools – 3: Praxisarbeit mit WordPress. Online-Texte & digitale Medien fürs Internet suchmaschinen- & social-media-konform gestalten22.10.2019
PRV0091Media4Schools – 4: Redaktions-Alltag von (Online-) Schülerzeitungen sowie Mitgliedschaften & Wettbewerbe12.11.2019
PRV0092Media4Schools – 5: Online-Marketing & soziale Medien für Schulen nutzbar machen03.12.2019

Die vorherige 4-tägige Workshopreihe „Digitales Lernprojekt: Online-Schülerzeitungen entwickeln“ ist als Abrufveranstaltung weiterhin buchbar (Formix-Nr.: FFB0023).

Außerschulische Träger und Ausbildungsbetriebe buchen ggf. direkt beim Verein, siehe: sii-kids.de/media4/

Schlagwortarchiv für: Media4Schools

In diesem Workshop tauschen wir uns über Grundlagen von Nachhaltigkeit und den 17 Zielen der Agenda2023 aus. Dabei bringen wir Lokales mit Globalem in Verbindung. Im Anschluss überlegen wir uns gemeinsam, über welche Themen Schülerzeitungs-Mitglieder und Teilnehmer der BNEdigital Artikel schreiben können. Dies können Themen mit Bezug zu Ökologie (Umwelt), Ökonomie (Wirtschaft) und/oder Soziales sein.

Zielgruppe: Teilnehmen können Lehrkräfte & Schüler:innen der Klassenstufen 8-13 sowie von Berufsschulen aus Schleswig-Holstein.

Die Teilnahme ist kostenfrei im Rahmen unseres Media4Teens & -Schools-Projekts BNEdigital; gefördert von BINGO! – die Umweltlotterie!


Eine Anmeldung ist hier erforderlich! Dafür sind ein paar mehr Klicks notwendig – bitte bis zum letzten Button durchklicken …

Zum Auftakt der elften Wettbewerbsrunde unter dem Motto “Globaler Kurswechsel: Sei du selbst die Veränderung!” lädt der Schulwettbewerb von Engagement Global zur Entwicklungspolitik in seinem 20. Jubiläumsjahr vom 22. bis 24. September 2023 junge Menschen aus der ganzen Bundesrepublik nach Köln ein. Mehr Infos dazu siehe Artikel.

Es gibt dort viele Angebote, um sich mit globalen Themen und entwicklungspolitischem Engagement auseinanderzusetzen: interaktive Workshops, ein EINE-WELT-Konzert mit Überraschungsgästen und viel Raum für Austausch und Vernetzung! Teilnehmen können Schülerinnen, Schüler und Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren und ihre Lehrkräfte.

Tagungsort:
Maritim Hotel Köln (Heumarkt 20, 50667 Köln)
Check-in: 22.09. 15:00 bis 16:00 Uhr (Abfahrt für uns mit dem Zug in Hamburg 11 Uhr)
Check-out: 24.09. bis 12:00 Uhr, Abreise: 14:00 (Rück-Ankunft von uns in Hamburg mit dem Zug 18 Uhr)

Wir (sii-kids / Media4Schools) fahren zusammen mit den Teilnehmern unseres Projekts BNEdigital dorthin!


Bitte beachtet: Möchtet Ihr als Teil unseres BNE.digital-Teams dorthin fahren, müsst ihr euch 1x hier anmelden UND 1x auf der Plattform des Events. Hintergrund ist der, dass wir unsere Gruppe zusammen dort anmelden müssen (wie eine Schulklasse), sich jeder aber auch separat dort eintragen muss.

In deren Anmeldeformular unter “Organisatorisches – “Bitte nenne uns hier den Namen der Lehrkraft oder der Gruppenmitglieder” tragt bitte ein: Team BNE-digital.de – “Lehrkraft” Susanne Braun-Speck


Bitte beachtet zusätzlich folgende Hinweise von Engagement Global (Veranstalter des Eine-Welt-Wochenendes):

  • Teilnehmende am Programm der Veranstaltung sind Jugendliche (zwischen 14-25 Jahren) und Lehrkräfte.
  • Von jeder minderjährigen Person benötigen wir eine ausgefüllte Einverständniserklärung.

Kostenübernahme durch den Veranstalter:

  • Die Teilnahme inkl. Verpflegung
  • Hotelzimmer vom 22. – 24.09.2022
  • Bahntickets der 2. Klasse
    Anbei erhalten Sie bereits unser Formular, welches Sie im Anschluss an die Veranstaltung zur Abrechnung Ihrer Fahrtkosten nutzen können. Bitte beachten Sie alle wichtigen Hinweise zur Ticketbuchung auf der zweiten Seite des Formulars.

In diesem Meeting treffen wir uns mit Mirko Drotschmann (MrWissen2Go) – live per Videokonferenz. Hier haben Jugendredakteure von Schülerzeitungen & Teilnehmer des Projekts BNEdigital, die Möglichkeit, ihm Fragen zu stellen. Fragen wie: Wie ist das so als (Online-) Journalist? Die redaktionelle Arbeit? Wie sieht der Arbeitsalltag als MrWissen2Go aus? Das im lockeren Austausch-Format :-)

Mirko Drotschmann ist ein bekannter deutscher Journalist, Moderator, Autor und Webvideo-Produzent. Viele kennen ihn als MrWissen2Go auf Youtube und/oder von LOGO sowie TerraX. Foto: Pressefoto vom ZDF

Zielgruppe: Teilnehmen können Lehrkräfte & Schüler:innen der Klassenstufen 8-13 sowie von Berufsschulen aus Schleswig-Holstein; insbesondere Schülerzeitungs-Redakteure (auch zukünftige) sind willkommen!

Die Teilnahme ist kostenfrei im Rahmen unseres Media4Teens & -Schools-Projekts “BNE-digital”; gefördert von BINGO! – die Umweltlotterie!


Eine Anmeldung ist hier erforderlich! Dafür sind ein paar mehr Klicks notwendig – bitte bis zum letzten Button durchklicken …